It looks like you're in United States

FAQs

Das Geheimnis samtweicher Haut besteht darin, sich ständig darum zu bemühen und den Behandlungsplan einzuhalten. Bei regelmäßiger Nutzung werden Sie bemerken, dass immer weniger Haare nachwachsen. Diese Haare sind auch dünner, heller und wachsen langsamer. Mit der Zeit werden Sie auf das Rasieren ganz verzichten können.

Und bedenken Sie auch, dass Sie mit SmoothSkin besonders hartnäckige Bereiche behandeln können, wie z. B. die Achselhöhlen, indem Sie das Gerät mehrfach darüberführen (bis zu 3 Mal).

Alle SmoothSkin-Geräte wurden unabhängig auf ihre Wirksamkeit und natürlich auch auf ihre Sicherheit geprüft. Wenn das Gerät entsprechend der Bedienungsanleitung eingesetzt wird, sollten bei Ihnen keine unerwünschten Nebenwirkungen auftreten.

Eventuell könnten direkt nach der Behandlung leichte Hautreaktionen, wie Rötung oder Erwärmung, zu spüren sein, aber darüber brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

Wenn Sie tatsächlich irgendwelche anderen Nebenwirkungen feststellen, brechen Sie die Behandlung ab und melden Sie sich bei uns, damit wir Sie beraten können. Mehr Informationen darüber gibt es auch hier.

Ja. SmoothSkin verwendet dieselbe IPL-Technologie, die in Salons auf der ganzen Welt eingesetzt wird, um hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Allerdings erlauben es die professionellen Produkte einem ausgebildeten Therapeuten, viel höhere Energieraten einzusetzen, als mit den heutzutage als Heimgeräte verkauften IPL-Produkten. Das bedeutet einfach, dass Sie eventuell öfter nachbehandeln müssen, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen. Und was bekommen Sie dafür? Sie können SmoothSkin in Ihrer vertrauten Umgebung zu Hause verwenden, vor dem Fernseher, vielleicht auch mit einer Tasse Tee oder einem Glas Wein (oder beidem!).

Die SmoothSkin-Technologie ist für die Haut unbedenklich, sofern sie für Ihre Hautfarbe geeignet ist und entsprechend der Bedienungsanleitung angewendet wird. Bevor Sie sich jedoch ein SmoothSkin-Gerät zulegen, empfehlen wir Ihnen, Ihre Hautfarbe anhand der untenstehenden Abbildung zu vergleichen oder sich hier mehr Informationen einzuholen.

Alle SmoothSkin-Geräte haben eingebaute UV-Filter, um Ihre Haut vor schädlichen Strahlen zu schützen und der Hautfarbensensor verhindert die Auslösung des Blitzes wenn keine vorgesehene Hautfarbe erkannt wurde.

Bei der Entwicklung der SmoothSkin-Geräte wurde auf Sicherheit besonderen Wert gelegt und sie sind unbedenklich für die Augen. Sie brauchen keine Schutzbrille zu tragen. Allerdings finden manche Nutzer die Lichtblitze etwas grell und tragen deshalb gern eine an den Seiten offene oder geschlossene Sonnenbrille während der Behandlung. Das ist überhaupt kein Problem, Sie können es selbst entscheiden. Es kann auch besser sein, SmoothSkin in einem gut beleuchteten Raum zu nutzen, um die Wahrnehmung der Blitzhelligkeit zu reduzieren.

Wir empfehlen, wenn Sie den Blitz auf Ihrer Haut auslösen, nicht direkt hinzusehen. Das System hat eine Schutzvorrichtung, damit es nicht einfach in der Luft ausgelöst werden kann, es sollte jedoch niemals direkt in die oder in der Nähe der Augen abgefeuert werden.

Normalerweise nicht. Die meisten Leute nehmen nur ein leichtes Kribbeln oder etwas Wärme wahr. Das Gefühl kann aber von Person zu Person unterschiedlich sein. Bei Leuten mit dickem, dunklem Haar kann der erste Eindruck wie ein leichter Schnips mit einem Gummiband sein.

SmoothSkin Muse hat einen SANFTMODUS, der Ihnen helfen kann, sich an das Erlebnis zu gewöhnen, wenn Ihnen die Behandlungen zu Beginn etwas unangenehm sind.

Laser und IPL verhindern beide das Haarwachstum, indem sie Licht und damit Wärme auf die Haarwurzel richten, im Zusammenhang mit dem Wachstumszyklus des Haares. Allerdings ist die Technologie, mit der das Licht aufgestrahlt wird, sehr unterschiedlich – wobei der Hauptunterschied in der Art des Lichtes selbst besteht.

Kurz gesagt, arbeiten IPL-Geräte mit einer weiten Palette von Lichtwellen um einen einzigen weißen Blitz zu erzeugen. Dieses Licht kann einen orangenen oder roten Schein haben, wenn das Gerät auf die Haut blitzt, wie das Blitzlicht eines Fotoapparats. Laser verwenden dagegen nur eine Wellenlänge, welche einen einzigen Lichtstrahl erzeugt, wie bei einem Laserpointer.

Diese Unterschiede führen dazu, dass sich Laser und IPL auf verschiedene Weise unterscheiden:

Behandlungsdauer: Da der Lichtstrahl bei der Laserbehandlung sehr konzentriert ist, haben Lasergeräte ein kleines Behandlungsfenster und können deshalb nur kleine Hautbereiche mit einem Mal abdecken. Bei IPL deckt der Lichtblitz dagegen eine größere Fläche ab, d. h. es kann mit einem Mal ein größerer Hautbereich behandelt werden, sodass die Behandlung viel schneller vor sich geht als beim Laser.

Schmerzempfinden: Es wird häufig berichtet, dass der einzelne, gezieltere Lichtstrahl bei der Laserbehandlung schmerzhafter ist als die IPL-Behandlung.

Kosten: Laserlicht zu generieren ist sehr teuer. Deshalb sind die Preise für  Laserbehandlungen, vor allem in Salons, sehr hoch. IPL ist dagegen oft weitaus erschwinglicher.

Zeitliches Anhalten der Resultate: Der höhere Preis und die stärkeren Schmerzen haben zwar den Vorteil, dass die Resultate der Laserbehandlung weniger Zwischenbehandlungen zwischen den Hauptterminen erfordern. Aber es sind bei jeder Lichtbehandlung zur Epilation Zwischenbehandlungen notwendig, damit die Haare nicht nachwachsen.

Sicherheit: Laserlicht ist sehr stark und kann sogar gefährlich werden. Deshalb haben Heim-Lasergeräte zur Haarentfernung im Vergleich zur Salonausrüstung nur eine stark reduzierte Leistung. Der Vorteil der IPL-Behandlung ist, dass sie durch die geringere Konzentration des Lichts viel sicherer ist und dadurch risikolos zu Hause eingesetzt werden kann, um langanhaltende Resultate zu erzielen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass IPL in der Lage ist, der Laserbehandlung ebenbürtige Resultate zu erzielen, dass Sie aber dazu Ihrem Behandlungsplan folgen und die regelmäßigen Nachbehandlungen durchführen müssen! Als Belohnung für die Einhaltung Ihres Plans sparen Sie Zeit, Geld und unzählige Fahrten zum Salon, indem Sie die Behandlungen bequem zu Hause durchführen. Besser geht’s nicht!

SmoothSkin Bare blitzt 100 Mal pro Minute, Sie können also Ihren gesamten Körper (Beine, Achselhöhlen, Bikinizone und Gesicht!) in nur 10 Minuten behandeln.

SmoothSkin Muse blitzt, abhängig von Ihrer Hautfarbe, etwa 50 Mal pro Minute. Eine Behandlung des gesamten Körpers ( Beine, Achselhöhlen, Bikinizone und Gesicht!) dauert also gerade mal 20 Minuten.

Wie bei ALLEN IPL- oder Laser-Anwendungen für den Hausgebrauch wirkt eine Anwendung nicht für immer (Glauben Sie niemandem, der Ihnen etwas anderes erzählt). Sie werden die Haare ab und zu nachbehandeln müssen, um zu verhindern, dass der Haarwuchs wieder einsetzt.

Die tatsächliche Behandlungslänge ist natürlich bei Jedem unterschiedlich (weil wir all unterschiedliche Haut, Haare, Lebensgewohnheiten haben… sogar die Genetik spielt eine Rolle). Sobald Sie also Ihre Grundbehandlung abgeschlossen haben, liegt es weitgehend an Ihnen, das richtige Regime zu finden. Das Tolle an den SmoothSkin-Geräten ist, dass sie den Haarwuchs dauerhaft verhindern, solange Sie mit den Behandlungen fortfahren. Verwenden Sie sie regelmäßig, und Sie müssen sich nie mehr mit stoppeligen Beinen und Achselhöhlen herumplagen. Hurra!

Hier ist ein interessanter Fakt: Haare wachsen in 3 deutlich abgegrenzten, aufeinander folgenden Phasen und nicht alle Haare befinden sich zur selben Zeit in der selben Phase. Weil die IPL-Behandlung nur in einer bestimmten Phase (der Anagen- oder Wachstumsphase, um genau zu sein) wirkt, sollten Sie Ihrem Behandlungsplan folgen, bis sich die gewünschten Ergebnisse einstellen. Indem Sie dem Behandlungsplan folgen, erwischen Sie auch die Haare, die in vorangegangenen Behandlungen verpasst wurden. So einfach ist das!

Hier ist ein interessanter Fakt: Haare wachsen in 3 deutlich abgegrenzten, aufeinander folgenden Phasen und nicht alle Haare befinden sich zur selben Zeit in der selben Phase. Die IPL-Behandlung wirkt nur in einer bestimmten Phase (der Anagen- oder Wachstumsphase, um genau zu sein). In den ersten Wochen nach Ihrer Grundbehandlung werden Sie deshalb immer noch ein paar Haare wachsen sehen. Bleiben Sie ruhig! Dies sind höchstwahrscheinlich jene Haare, die während der Behandlung nicht in ihrer Wachstumsphase (wenn IPL am wirksamsten ist) waren. Achten Sie nur darauf, mit den Behandlungen fortzufahren! Innerhalb von 4 Wochen sollten Sie eine Verringerung des Haarwuches bemerken. Es wird aber immer noch Haare geben, die behandelt werden müssen, weil Sie sie in der richtigen Phase erwischen müssen. Aber keine Sorge, von nun an geht es bergauf – machen Sie nur immer weiter!

Falls Sie irgendwelche Fragen haben, treten Sie mit uns in Kontakt. Wir geben Ihnen gern Auskunft.

Sprechen wir zunächst darüber, was NICHT zu erwarten ist. Wie bei ALLEN IPL- oder Laser-Anwendungen für den Hausgebrauch wirkt eine Anwendung nicht für immer (Glauben Sie niemandem, der Ihnen etwas anderes erzählt). Sie werden die Haare ab und zu nachbehandeln, um zu verhindern, dass sie wieder wachsen. Aber das Tolle an den SmoothSkin-Geräten ist, dass sie den Haarwuchs dauerhaft verhindern, solange Sie mit den Behandlungen fortfahren. Verwenden Sie sie regelmäßig, und Sie müssen sich nie mehr mit stoppeligen Beinen und Achselhöhlen herumplagen. Hurra!

Ja. Eine Anzahl von klinischen Studien hat nachgewiesen, dass IPL bei richtigem Einsatz die Haare dauerhaft reduziert. Um beste Ergebnisse zu erzielen, ist es superwichtig, dass Sie sich strikt an das vorgegebene Behandlungsregime halten.

Lesen Sie die neuesten Beurteilungen, um zu erfahren, was Leute wie Sie über die SmoothSkin-Produkte zu sagen haben.

Die SmoothSkin-Geräte nutzen intensiv gepulstes Licht (IPL), um den Wachstumszyklus der Haare zu unterbrechen und ihr Nachwachsen zu verhindern.

Lichtenergie wird durch die Hautoberfläche übertragen und vom in der Haarwurzel enthaltenen Melanin absorbiert. Die Lichtenergie wird (unter der Hautoberfläche) in Wärme umgewandelt, welche das Haarwachstum stoppt. So behandelte Haare fallen in wenigen Tagen oder innerhalb 1-2 Wochen auf natürlichem Wege aus.

Sobald Sie Ihre Grundbehandlung abgeschlossen haben, müssen Sie die Stellen regelmäßig nachbehandeln, aber das Tolle an den SmoothSkin-Geräten ist, dass sie den Haarwuchs dauerhaft verhindern, solange Sie mit den Behandlungen fortfahren. Verwenden Sie sie regelmäßig, und Sie müssen sich nie mehr mit stoppeligen Beinen und Achselhöhlen herumplagen. Hurra!

Cyden Ltd © 2021